Archiv über die Jahre 2018 – 2021

Wie alles begann

Vor dem wegen Schimmel gesperrten Kopfbau realisierte der Künstler Michael Lapper 2018 mit dem „Café Kiosk“ ein Kunstprojekt zum Mitmachen. Daraus folgten weitere Projekte, die zum Ziel hatten, das Haus für den Stadtteil und die Öffentlichkeit verfügbar zu machen. Was schließlich 2020 erstmals gelang.

Berichterstattung

„Das Arbeiten zuhause“, Hallo München vom 10. Oktober 2020

Hallo_10102020_Arbeiten_zuhause

„Wie geht es weiter mit dem Kopfbau“, Hallo München vom 19. Oktober 2019

wie geht es weiter mit dem Kopfbau