My little home office

Und plötzlich waren alle zuhause. Wie richtet man sich darauf ein, in der Wohnung zu arbeiten? Wie können Kinder einigermaßen lernen, wenn sie nicht mehr in die Schule dürfen? Wie lässt sich dies mit einfachen Mitteln machen? Welche Ideen sind gefragt?
Die Ausstellung „My little home office“ im Kopfbau zeigt große und kleine Lösungen für das Lernen und Arbeiten zuhause – mit selbstgemachten und professionellen Beispielen.
Für die Besucher gibt es eine kleine Ideenwerkstatt.

Mit Beiträgen von Studierenden der Akademie der Künste München und Absolventen des Studiengangs „Gestalter im Handwerk“ der Handwerkskammer München, der Gruppe Gestalterzunft, Raumio, dem Chor „Die Nachtigallen“ unter der Leitung von Annette Nödinger, Michael Lapper büroriem und weiteren.

Zu sehen immer zu Cafézeiten am Samstag und Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr und am Mittwoch von 15:00 bis 22:00 Uhr.

Eröffnung der Ausstellung ist am Mittwoch, 7. Oktober ab 19:00 Uhr.

Little Grossraumbuero

Sie haben Beispiele, Ideen oder Bilder vom heimischen Lern-/Arbeitsplatz zu Hause? Unaufgeräumt und nicht perfekt, wie im richtigen Leben?
Dann schicken Sie Fotos oder Skizzen bitte an: post@kopfbaut.de

Plakat_HomeOffice

Ausstellung „My little home office“, 7. bis 31. Oktober 2020

Eröffnung am Mittwoch, 7. Oktober ab 19:00 Uhr

My little home office
My little home office